“Autsch!”, sagte Pu, als er auf dem Boden landete. “Das passiert, wenn man sich an der Kante eines Schreibtisches Schlafen legt”, sagte ich, “man fällt runter.” “Ist schon gut so”, sagte Pu. “Warum?”, fragte ich. “Ich hatte einen schlimmen Traum”, sagte er. “Oh?” “Ja. Ich hatte einen Topf mit Honig … Weiterlesen

Medizin für das schwächliche Kind

            Karma: Zügel für das kindliche Ego, das “Böses” tun möchte. Reinkarnation: Sicherheitsnetz für das kindliche Ego, das das Ende der falschen Identität befürchtet. Personifizierte Götter: Ob nun Gott, Unendliche Energie oder irgendein anderer Name, der dem Unbeschreiblichen gegeben wird und den man anschließend um Hilfe bittet, dient als Elternersatz … Weiterlesen Medizin für das schwächliche Kind

Wenn das Loslassen zur Arbeit wird, halt ich lieber fest (September ist Dudeismus-Monat)

Vor einigen Tagen schrieb ich über die zwei Methoden, die mir in den dunkelsten Tagen meines Lebens wirklich geholfen haben: Dudeismus (= Daoismus 2.0) und  Magie.Heute will ich noch einen Schritt weiter gehen und eine Ankündigung machen: Den Rest des August und der gesamte September erkläre ich zum Dudeismus-Monat. Ja, das ist mehr als ein Monat. … Weiterlesen Wenn das Loslassen zur Arbeit wird, halt ich lieber fest (September ist Dudeismus-Monat)

Handeln ohne zu handeln

Wenn auf Erden alle das Schöne als schön erkennen,so ist dadurch schon das Häßliche gesetzt.Wenn auf Erden alle das Gute als gut erkennen,so ist dadurch schon das Nichtgute gesetzt.Denn Sein und Nichtsein erzeugen einander.Schwer und Leicht vollenden einander.Lang und Kurz gestalten einander.Hoch und Tief verkehren einander.Stimme und Ton sich vermählen einander.Vorher und Nachher folgen einander.Also … Weiterlesen Handeln ohne zu handeln

Die Katze und die Meditation

Gemeinhin gelten Buddhisten als Menschen, die viel und gerne meditieren — und die Ergebnisse, die wissenschaftliche Untersuchungen über Meditation zu Tage fördern, unterstreichen diese Bedeutung noch. Allerdings stimmt die Darstellung nicht ganz, wenn wir näher hinsehen: Der bekannte buddhistische Lehrer Noah Levine sagte kürzlich in einem Vortrag, daß nur etwa 30 Prozent aller amerikanischen Buddhisten … Weiterlesen Die Katze und die Meditation

Worte, Worte, Worte: alle Meinungen sind wahr

Der Sinn, der sich aussprechen läßt,ist nicht der ewige Sinn.Der Name, der sich nennen läßt,ist nicht der ewige Name.»Nichtsein« nenne ich den Anfang von Himmel und Erde.»Sein« nenne ich die Mutter der Einzelwesen.Darum führt die Richtung auf das Nichtseinzum Schauen des wunderbaren Wesens,die Richtung auf das Seinzum Schauen der räumlichen Begrenztheiten.Beides ist eins dem Ursprung … Weiterlesen Worte, Worte, Worte: alle Meinungen sind wahr